Archive

Immer aktuell informiert

Wir auf Facebook

Online-Shop

Besuchen Sie auch unseren Online-Shop unter www.deko-und-band.de

Impressum

Sommerzeit ist Blumenzeit und wer einen Garten, einen Balkon oder auch nur ein paar Blumenkästen sein eigen nennt, braucht im Urlaub einen lieben Menschen, der die Pflege der Pflanzen übernimmt. Wenn der seine Dienste dann noch so nett anbietet wie mit dieser Karte, kann man beruhigt in den Flieger steigen.

Karte Gutschein Blumengießen selber basteln

Schere, Cuttermesser und Kleber bereit? Auf geht’s!

Vorab angemerkt: Die Karte ist natürlich universell einsetzbar für alle Themen rund um Garten und Blumenpflege. Als Gutschein zum Blumen gießen ebenso wie um seine Rasenmäher-Dienste anzubieten (hier könnte man die Karte in Grün halten) oder für die Rosenpflege (alle Bänder sind auch in Rot oder Pink erhältlich). Oder als Willkommensgruß zum Einzug ins eigene Heim mit Garten, verbunden mit einer kleinen finanziellen Starthilfe für die erste Bepflanzung oder ein besonderes Bäumchen. Anlässe gibt es mindestens so viele wie Rosensorten … oder Halme auf dem Rasen.

Karte Gutschein Blumengießen selber basteln - AnleitungSie benötigen:

So geht’s:

  1. Tonkarton einmal falzen und mit doppelseitigem Klebeband einen ca. 8 cm breiten Streifen Sizoweb auf der Vorderseite der Karte befestigen. Überstehende Reste mit einer scharfen Schere oder dem Cuttermesser entfernen.
  2. Neben das Sizoweb – ganz leicht überlappend – ein Stück Dekoband kleben, überstehende Reste ebenfalls bündig abschneiden.
  3. Die noch freie Fläche rechts nach Belieben mit selbstklebender Bordüre verzieren. Wir haben einzelne Blümchen, die sich leicht von der Bordüre abtrennen lassen, locker verteilt. Wer mag, kann natürlich auch einen ganzen Streifen der Bordüre aufkleben. Einfach die Trägerfolie abziehen und andrücken – leichter geht’s nicht.
  4. Nun wird ca. auf halber Höhe der Karte (oder etwas tiefer) links und rechts des Dekobandes mit dem Cuttermesser je ein etwa 3 cm langer Schnitt angebracht. Bitte beachten, der Schnitt geht nur durch die Vorderseite der Karte, also vorher aufklappen oder die Rückseite mit der Unterlage schützen!
  5. Falls Sie Grüße in die Karte schreiben möchten oder ein kleines Geldgeschenk unterbringen, ist jetzt der beste Zeitpunkt, da wir die Karte gleich mit einer Schleife schließen.
  6. Durch die eben angebrachten Schlitze wird nun ein ca. 65 cm langes Stück Kristallorganza gezogen. Hierzu legen Sie die geschlossene Karte etwa auf die Mitte des Bandes. Den linken Abschnitt führen Sie von oben in den linken Schlitz ein und aus dem rechten Schlitz wieder heraus. Den rechten Abschnitt des Bandes führen Sie von unten nur in den rechten Schlitz ein, so dass beide Bänder offen nebeneinander dort herausschauen. Hier wird jetzt eine kleine Schleife gebunden und zurecht gezogen. Sollten die Enden etwas zu lang sein, schneiden Sie diese schräg ab.
  7. Zum Schluss befestigen Sie die kleine Gießkanne mittels des Klebepunktes im linken oberen Viertel der Karte.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *