Archive

Immer aktuell informiert

Wir auf Facebook

Online-Shop

Besuchen Sie auch unseren Online-Shop unter www.deko-und-band.de

Impressum

Wem die im Handel fertig angebotenen Karten nicht individuell genug sind, kann ganz leicht eigene tolle Kartenkreationen selbst herstellen. Wir greifen unseren „Bastelanern“ gerne unter die Arme und zeigen, wie es gemacht wird!

Selbst gebastelte Karten sind immer individuell und lassen sich passend zu jedem Event herstellen – außerdem sind diese Karten auch noch preiswert und schonen so den Geldbeutel.

Benötigt werden folgende Materialien und Werkzeuge:

  • Seidenkordel,
  • Sizoflor, 80 mm breit
  • doppelseitiges Klebeband,
  • selbstklebende Bordüre,
  • flache Holzstreuteile
  • ein 21 x 16 cm großer Bogen Karton, ca. 300 g/m2 (evtl. selbst zuschneiden)
  • normale Briefumschläge C6
  • sowie eine scharfe Papierschere
  • und ein Lineal

Jetzt kann es losgehen, zuerst den Karton im Querformat vor sich auf den Tisch legen und in der Mitte senkrecht falten. Bei dem starken Material darauf achten, dass möglichst keine Bruchkanten an der Falzung entstehen! Dann von der Rolle mit dem doppelseitigen Klebeband jeweils zwei Stücke in der Länge von 7,5 cm und 17 cm abschneiden.

Die kurzen Stücke jeweils an der Kante oben und unten waagerecht mittig auf die Karte kleben. Die längeren Stücke des Klebebandes werden nun senkrecht so auf die Karte aufgebracht, dass sie oben und unten mit den kurzen Streifen ein Rechteck bilden. Von dem Sizoflor ein Stück in der Länge von 18 cm abschneiden und dieses sauber ohne Falten auf das Klebeband legen – zuerst die Schutzfolie vom Klebeband entfernen!

Die überstehenden Reste sauber mit der Schere abschneiden, dann 45 cm Seidenkordel abschneiden und diese durch den Falz der Karte innen legen. Die Enden der Kordel mit einer schönen Schleife auf der Außenseite verbinden; eventuell überstehende Enden können natürlich auch gekürzt werden! Jetzt lassen sich nach Belieben die Streuteile auf die Vorderseite der Karte kleben. Ein kleiner Tipp: Wenn die Streuteile keinen Klebepunkt auf der Rückseite haben, empfehlen wir diese mit Hilfe einer Heißklebepistole zu befestigen. Wichtig hierbei ist auch, den nötigen Platz für den selbstklebenden Schriftzug auf der Karte freizulassen!

Die selbstklebende Bordüre jetzt auf die benötigte Länge zuschneiden, die Schutzfolie auf der Rückseite abziehen und den Schriftzug auf die Karte aufbringen.
Fertig, schon ist eine tolle, individuelle Karte entstanden, die jetzt nur noch innen beschriftet, in den passenden Umschlag gesteckt und verschickt werden muss.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *