Archive

Immer aktuell informiert

Wir auf Facebook

Online-Shop

Besuchen Sie auch unseren Online-Shop unter www.deko-und-band.de

Impressum

Wissenswertes

Zu den vielen guten Eigenschaften von Sizoweb Tischband gehört die absolute Pflegeleichtigkeit des Materials. Sizoweb verzeiht viel und nimmt wenig übel. Auch die Hitze des Bügeleisens?

Sizoweb bügeln

„Hilfe, verknittertes Sizoweb!“

Unter den Fragen, die uns erreichen, kommt eine immer wieder: Kann man Sizoweb bügeln? Denn obwohl das Tischband bei der Lieferung schön glatt von der Rolle kommt und normalerweise glatt aufliegt, kann es Situationen geben, wo das Material Wellen schlägt oder widerspenstige Knicke produziert, zum Beispiel nach dem feucht Abwischen, falls mal etwas verschüttet wurde. Oder nach längerer Lagerung, denn Sizoweb Tischband kann man durchaus mehrfach verwenden. Und auch, wenn es beim „Außeneinsatz“ durch Wind oder Wetter gelitten hat. Denn gerade die zahlreichen Vorteile von Sizoweb – Abwaschbarkeit, Wiederverwendbarkeit, Wetterfestigkeit – verlangen dem Material natürlich einiges ab.

Sizoweb bügeln – wärmstens zu empfehlen!

Sizoweb wird zwar auch Faserseide genannt, besteht aber aus reiner Synthetik (wer es genau wissen will: PET und PA). Genau wie die meisten Kunstfasern hält es keine extrem hohen Temperaturen aus, braucht diese beim Bügeln aber auch gar nicht. Schon bei niedrigster Einstellung des Bügeleisens glätten sich Wellen, Falten und Knicke problemlos. Dabei ist ein angefeuchtetes Baumwolltuch über dem Stoff sinnvoll, um Struktur und Bügeleisen zu schonen, aber kein Muss.
Den ganzen Beitrag lesen »

Mitte Februar, wenn wir alle den Winter endgültig leid sind, schneit uns noch ein ganz besonderer Feiertag ins Haus. Die einen belächeln den Valentinstag als „Erfindung der Floristen“, für die anderen ist er ein Highlight fast wie Weihnachten oder Geburtstag. Fest steht: so richtig kalt lässt der 14. Februar dann doch niemanden.

Liebe geht durch den Magen – und das Auge isst mit!

Deko zum Valentinstag

Natürlich braucht es kein besonderes Datum, um dem Schatz zu zeigen, dass man ihn (oder sie) liebt. Aber so ganz entziehen kann man sich der allgegenwärtigen Stimmung, den Herzen und der rosaroten Deko in den Wochen vor dem Valentinstag auch nicht. Und es ist ja auch ganz einfach und braucht keine großen Geschenke, denn was für alle Tage im Jahr gilt, gilt auch für den Valentinstag: Liebe geht durch den Magen. So ist die schönste Überraschung oft ein besonderes Essen, zum Beispiel kleine Blätterteigteilchen mit Lachs und Fenchel oder eine Pastete, die Sie wunderbar vorbereiten können. Am Valentinstag wird so ein edles Stück natürlich liebevoll mit Teig-Herzchen verziert!

Den ganzen Beitrag lesen »

Heute möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in die Produktion von Schleifenbändern geben. Bevor eine Rolle Schleifenband fertig vor Ihnen liegt, um Ihre Tischdeko, Geschenke oder Karten zu verschönern, hat es einen aufwendigen Prozess durchlaufen und oftmals auch eine lange Reise hinter sich!
Ein Band besteht aus Kettfäden (Längsfäden) und Schussfäden (Querfäden). 

Hier sehen Sie die Vorbereitung der Kettfäden und der Kettbäume.

 

Auf der Webmaschine werden die Kettfäden auf- und abgesenkt und der Schussfaden eingebracht. Das geschieht mit einer Geschwindigkeit, die das menschliche Auge nur schwer erfassen kann. 

Es können je nach Breite des Bandes mehrere Bahnen gleichzeitig auf einer Maschine gefahren werden. Das Gewebe wird dann auf Jumborollen zur weiteren Verarbeitung aufgewickelt.

Danach wird es farbig. Mit Hilfe eines Rezeptes (für jeden Farbton wird eine eigene Mischung aus Farben und Chemikalien zusammen gemischt) entsteht ein Farbansatz. Dann wird das Band durch diesen Farbtrog gezogen und mit Hilfe von Abquetschwalzen ein gleichmäßiges Tränken erreicht. 

Überschüssige Farbe wird dann ausgewaschen und das Band wieder getrocknet. Kontinue-Färbemaschinen sind ca. 50 Meter lang und bis zu 5 Meter hoch.

Zum Schluss wird das Band auf Spulen gewickelt. Hierbei wird auf eine exakte Ablängung und eine faltenfreie Aufwicklung besonders geachtet. 

Fehler im Band werden ausgeschnitten, dann werden die Rollen noch mit Etiketten versehen und fertig ist die Spule.